Humor ist der Regenschirm der Weisen. Erich Kästner

Sei dir Selbst ein Witz, dann hast du immer was zu lachen. Osho

Humor ist das wirkungsvollste Breitbandantibiotikum gegen Fundamentalismus. Sugata

Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. Friedrich Schiller

Ego-Verachtung ist der größte Unsinn, den die spirituelle Szene je erfunden hat. Sugata

Humor Workshops

Die Humor Workshops gehen im typischen Fall über ein Wochenende von Samstag 10 Uhr bis Sonntag 16 oder 18 Uhr. Sie sprechen spirituelle Sucher an, ebenso Beziehungsverzweifelte und ganz allgemein vom Weltschmerz Geplagte. 

Ein Humorworkshop Wochenende kostet 160-190 €. (Im Falle eines Eintagsworkshops wie am 11. Mai in Hameln sind es 85 €). Frühbucher und Paare bekommen das WE oft günstiger (für 135 €-170/Person). Auch Berlin und München haben Humor nötig, heißt es, deshalb suchen wir auch für dort noch Organisatoren (die dabei übrigens gut verdienen). Die Termine für dort stehen noch nicht fest.

  • Fr
    26
    Apr
    2019
    So
    28
    Apr
    2019
    Sinnesart-Zentrum in Dresden

    Wolf Schneider über Humor als Aphrodisiakum und Mittel zur Lösung von Konflikten

    Zeit: 

    Samstag, 27. April 2019 (09:30 Uhr) bis  Sonntag, 28. April 2019 (15:00 Uhr)
    Frühbucherpreis: 170 Euro - gültig bis 16.03.2019
    Preis: 190 Euro
    Rabatt: Bei Anmeldung hast du freien Eintritt zum Vortrag am 26.04.2019
    Anzahlung: 50 Euro
    Wolf Sugata Schneider 2009 bei Sinnesart zum Workshop "Schatz, wie hättest du's denn gern?"

    Wolf Sugata Schneider ist ein Urgestein der spirituellen und Tantraszene - viele kennen ihn als Gründer und Inhaber des Connection-Verlages und der gleichnamigen Zeitschrift. Jetzt ist Wolf Schneider in Sachen Humor und Bewusstseinserheiterung unterwegs. Das Seminar enthält spielerische Übungen - wertvolle Tools für das Meistern von Beziehungen.

    In Bälde findest du hier eine ausführlichere Seminarbeschreibung mit Zeiten, Inhalten und ein Interview mit dem Seminarleiter.

    5 gute Gründe für deine Teilnahme

    • Humor macht dich sexuell attraktiver und als Partner überhaupt erst erträglich.
    • Lachen, Tanz und Sex sind Ausdruck von Lebensfreude.
    • Für wen hältst du dich denn jetzt schon wieder? Einsicht hilft.
    • Konflikte? Drama-Kings und -Queens können ihr Skript ändern.
    • Wenn du nur genau genug hinschaust ist alles ziemlich komisch …
    weitere Infos
  • Sa
    11
    Mai
    2019
    10:00 amKellerhof bei Hameln

    Am 11. Mai (nur einen Tag lang) gibt es einen Humorkworkshop im Kellerhof bei Hameln. Am 28./29. Sept nochmal, dann eine ganzes WE lang, am selben Ort. Info & Anm. über Pea Krämer, info@peakraemer.de

    weitere Infos
  • Sa
    18
    Mai
    2019
    So
    19
    Mai
    2019
    10:00 amStuttgart, im Lichtnetz, Landhausstraße 44

    Kinder und Narren sagen die Wahrheit - Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

    Ihr Lieben,

    herzlich lade ich Euch zum Humorworkshop vom 18. bis 19. Mai 2019 im Lichtnetz Stuttgart, Landhausstr. 44, mit Wolf Sugata Schneider ein, dem ehemaligen Herausgeber der spirituelle Zeitschrift "Connection", Autor, Seminarleiter und Humorist seit 1980.

    Seine Webseite: www.bewusstseinserheiterung.info 

    Sind wir komisch?

    Krisengeschüttelt und kein Ausweg in Sicht? Humor ist die Lösung. Kann man das lernen? Ja – falls man Meditation lernen kann, Selbsterkenntnis und Weisheit. Alle diese vier Türen führen 'nach drüben'. Die des Humors ist unter ihnen die am leichtesten zu öffnende, jedenfalls aber die lustigste. Ebenso wie Meditation und Yoga braucht auch der Humorweg Disziplin, vor allem aber braucht er Einsicht: Für wen halte ich mich denn jetzt schon wieder? Damit spielen zu können, das ist es!

    Ramana Maharshis »Sage mir, wer du bist«, das war Ramana 1.0. Höchste Zeit für Ramana 2.0: Zeige mir, wer du sein könntest!

    Zeiten: Samstag, 18. Mai 10:00-18:00 Uhr. So, 19. Mai 10:00-16:00 Uhr. Mittagessen in nahegelegenen Lokalen oder Selbstversorgung im Lichtnetz, Getränke gibt es im Lichtnetzcafé.

    Anmeldung über Jalila: mail@claudia-jalila.de. Das Wochenende kostet 160,- Euro, ein Tag 85,- €. Frühbucher bis 15. April 2018 und Paare bekommen die Teilnahme für 135,- Euro/Person.

    Überweisung an:

    Claudia Greupner
    IBAN: DE56 4306 0967 7020 8472 00
    BIC: GENODEM1GLS

    Sugara Wolf Schneider:
    Wenn nichts mehr geht – Humor geht immer noch. Erich Kästner hat ihn den »Regenschirm der Weisen« genannt, das ist insofern richtig, als Humor gegen Unwetter wappnet, eine humorvolle Grundhaltung schützt, sie ist eine Vorbeugungsmaßnahme. Aber Humor hilft auch, wenn das Unglück schon geschehen ist, Humor heilt. Das Bild mit dem Regenschirm passt jedoch insofern nicht, als der Regenschirm zwischen dir und dem Wetter trennt, um dich trocken zu halten. Radikaler wäre es, zu sagen, dass Humor dich jegliches Wetter mit Genuss erfahren lässt oder wenigstens mit Gelassenheit, auch wenn der Regen dabei vielleicht die Haut nässt.

    Humor lässt uns die Höhen des Lebens noch mehr genießen, denn man krallt sich dabei an dem Guten und Schönen dann nicht so fest, man erlebt die Höhen angstfrei. Noch mehr hilft er in den Tiefen, denn die erscheinen dann als willkommener Kontrast, den das Leben braucht: Jedes Drama braucht Kräfte des Widerstands, das Böse als Gegner des Guten, das gibt Kontrast und schafft Spannung.

    Konkret hilft Humor bei jeder Art des Scheiterns; er adelt das Scheitern geradezu. Der Clown ist der Scheiternde, das Scheitern ist es, was ihm Applaus bringt; das Fallen, Stürzen, Misslingen ist sein Erfolg. Humor ist die Neuinterpretation des Scheitern als etwas Nötiges, Willkommenes, Unvermeidliches, im Falle des Clowns oder Spaßmachers ist es sogar der eigentliche Erfolg.

    Trennungen, Verluste, Todesfälle bis hin zum eigenen Tod können neu interpretiert werden. Krankheiten, persönliche Defizite, Angriffe von ehemals Geliebten, Befreundeten, üble Nachrede, Verleumdung, Wut, weil du zum Auslöser einer unwillkommenden, obwohl überfälligen Konfrontation wurdest, oder du standest gerade dort, wo der Dachziegel herunterfiel, der tausendste, der eine, den die Statistik braucht, um sich zu erfüllen.

    Was ist es nun, dass den Humor zu einem solchen Wundermittel macht, das bei allen Widrigkeiten des Lebens hilft? Es ist die Einsicht in die eigene Identität und die Möglichkeit ihres Wandels. Deine Selbstverständnis ist wandelbar, deine Selbstdarstellung veränderbar. Du kannst dich auf der Bühne des Lebens als tragische oder als komische Figur inszenieren oder als irgendetwas dazwischen. Dein Selbstbild ist gestaltbar, und die Fremdbilder, die andere von dir haben, wie irrtümlich auch immer, sind mit diesem Selbstbild, das du von dir hast, interaktiv verknüpft, das eine beeinflusst das andere. Einsicht hilft dabei: Für wen halte ich mich denn heute wieder? Für eine tragische Figur, der etwas angetan wird, oder eine komische Figur, die sich selbst und andere zum Lachen bringt oder wenigstens zum Schmunzeln? Selbstverständnis ist der Schlüssel.

    Der Weg zum kompletten Selbstverständnis, welcher Wut auf andere, Selbstmitleid, Schuldzuweisungen, Schicksalsergebenheit und andere unnötige Leiden vermeidet, ist lang, aber es gibt einfache Mittel, die das Leiden sofort lindern und manchmal auf der Stelle in Erfolg und Glücksgefühle verwandeln können. Ein solches Mittel ist die Übertreibung. Übertreibe eine Eigenschaft, die dir an dir selbst missfällt, so lange, bis du selbst darüber lachen musst. Dann fällt sie einfach von dir ab, und wenn sie mal wieder auftaucht ist sie kein Unglück mehr. Übertreibung ist ein Vergrößerungsglas. Wer kann sich selbst schon genau genug erkennen, oft haben wir nur eine Ahnung, woran etwas hängt. Wenn du dir unsicher bist, woran es hängt: übertreibe! Dein Selbstmitleid, deine Schmach, dein Beleidigtsein, auch wenn du vielleicht nur ahnst, dass diese Worte deines Gegenüber dich ein bisschen gekränkt haben. Übertreibe, bis es dir und euch komisch vorkommt und ihr beide lachen müsst, dann löst sich dieser Keim des Leidens auf.

    Der Humorworkshop bietet zunächst eine Einsicht in die Theorie: Wie kommt es dass wir uns manchmal ganz leicht fühlen und das Leben als Abenteuer erscheint, die Höhen und Tiefen wie eine Achterbahn, für die wir sogar noch Eintritt bezahlen würden? Und manchmal als Tortur, als Prüfung der Götter, die testen wollen, wieviel wir aushalten können. Der Workshop enthält Übungen, die uns zeigen, wie wir uns eher als tragische oder eher als komische Figur inszenieren. Anwendbar auf kleine Konflikte und Unpässlichkeiten und immer mehr auch auf größere. Lachend dem Tod begegnen? Das kommt später. Fangen wir erst einmal damit an, Regenwetter nicht als Strafe für unsere Sünden von gestern zu empfinden.

    • In den Workshops gewinnen wir Leichtigkeit durch Übertreibung
    • Wir wechseln die Rollen: Ich bin auch ein anderer!
    • Wir nehmen einander ernst auch in unserem Witz
    • Wir lachen wir über uns selbst – und über andere
    • Wir verstehen: Die Komik liegt im Auge des Betrachters
    • Wir erleben wir uns als Clowns und Narren, d.h. in unserer ganzen Tragikomik
    • Wir zeigen unsere Profile mit Ecken & Kanten, unsere vielfältig schillernden Egos, diesmal aber mit Durchblick, transparent: Wir sind uns selbst ein Witz!
    • Statt schon jetzt die ultimative Frage aller spirituellen Wege – Wer bin ich? – zu beantworten, zeigen wir einander heute, wer wir sein könnten.

    Der Workshop macht uns leichter, charmanter, konfliktfähiger, mutiger, beliebter,  gesünder, lebensfroher und fähig allen Arten von Herausforderungen zu begegnen oder trägt wenigstens dazu bei, diese schönen Ziele zu erreichen.

    Was passiert da gerade, jetzt, in deinem Leben? Du bist es, der es definiert. Du gestaltest deine eigene Rolle in dieser Show und als sozial eingebundener Mensch ein bisschen auch die der anderen mit.

    weitere Infos
  • Sa
    25
    Mai
    2019
    So
    26
    Mai
    2019
    Nature Community in Schönsee, Oberpfalz

    Humor hilft! ….und ist vor allem auch oft ganz witzig.

    5 gute Gründe für deine Teilnahme:

    – Humor macht dich attraktiver und als Partner überhaupt erst erträglich.
    – Lachen, Tanz und Sex sind Ausdruck von Lebensfreude.
    – Für wen hältst du dich denn jetzt schon wieder? Einsicht hilft.
    – Konflikte? Drama-Kings und -Queens können ihr Skript ändern.
    – Wenn du nur genau genug hinschaust ist alles ziemlich komisch …

    Wenn nichts mehr geht – Humor geht immer noch. Erich Kästner hat ihn den »Regenschirm der Weisen« genannt, das ist insofern richtig, als Humor gegen Unwetter wappnet, eine humorvolle Grundhaltung schützt, sie ist eine Vorbeugungsmaßnahme. Aber Humor hilft auch, wenn das Unglück schon geschehen ist, Humor heilt. Das Bild mit dem Regenschirm passt jedoch insofern nicht, als der Regenschirm zwischen dir und dem Wetter trennt, um dich trocken zu halten. Radikaler wäre es, zu sagen, dass Humor dich jegliches Wetter mit Genuss erfahren lässt oder wenigstens mit Gelassenheit, auch wenn der Regen dabei vielleicht die Haut nässt.

    Humor lässt uns die Höhen des Lebens noch mehr genießen, denn man krallt sich dabei an dem Guten und Schönen dann nicht so fest, man erlebt die Höhen angstfrei. Noch mehr hilft er in den Tiefen, denn die erscheinen dann als willkommener Kontrast, den das Leben braucht: Jedes Drama braucht Kräfte des Widerstands, das Böse als Gegner des Guten, das gibt Kontrast und schafft Spannung.

    Konkret hilft Humor bei jeder Art des Scheiterns; er adelt das Scheitern geradezu. Der Clown ist der Scheiternde, das Scheitern ist es, was ihm Applaus bringt; das Fallen, Stürzen, Misslingen ist sein Erfolg. Humor ist die Neuinterpretation des Scheitern als etwas Nötiges, Willkommenes, Unvermeidliches, im Falle des Clowns oder Spaßmachers ist es sogar der eigentliche Erfolg.

    Trennungen, Verluste, Todesfälle bis hin zum eigenen Tod können neu interpretiert werden. Krankheiten, persönliche Defizite, Angriffe von ehemals Geliebten, Befreundeten, üble Nachrede, Verleumdung, Wut, weil du zum Auslöser einer unwillkommenden, obwohl überfälligen Konfrontation wurdest, oder du standest gerade dort, wo der Dachziegel herunterfiel, der tausendste, der eine, den die Statistik braucht, um sich zu erfüllen.

    Was ist es nun, dass den Humor zu einem solchen Wundermittel macht, das bei allen Widrigkeiten des Lebens hilft? Es ist die Einsicht in die eigene Identität und die Möglichkeit ihres Wandels. Deine Selbstverständnis ist wandelbar, deine Selbstdarstellung veränderbar. Du kannst dich auf der Bühne des Lebens als tragische oder als komische Figur inszenieren oder als irgendetwas dazwischen. Dein Selbstbild ist gestaltbar, und die Fremdbilder, die andere von dir haben, wie irrtümlich auch immer, sind mit diesem Selbstbild, das du von dir hast, interaktiv verknüpft, das eine beeinflusst das andere. Einsicht hilft dabei: Für wen halte ich mich denn heute wieder? Für eine tragische Figur, der etwas angetan wird, oder eine komische Figur, die sich selbst und andere zum Lachen bringt oder wenigstens zum Schmunzeln? Selbstverständnis ist der Schlüssel.

    Der Weg zum kompletten Selbstverständnis, welcher Wut auf andere, Selbstmitleid, Schuldzuweisungen, Schicksalsergebenheit und andere unnötige Leiden vermeidet, ist lang, aber es gibt einfache Mittel, die das Leiden sofort lindern und manchmal auf der Stelle in Erfolg und Glücksgefühle verwandeln können. Ein solches Mittel ist die Übertreibung. Übertreibe eine Eigenschaft, die dir an dir selbst missfällt, so lange, bis du selbst darüber lachen musst. Dann fällt sie einfach von dir ab, und wenn sie mal wieder auftaucht ist sie kein Unglück mehr. Übertreibung ist ein Vergrößerungsglas. Wer kann sich selbst schon genau genug erkennen, oft haben wir nur eine Ahnung, woran etwas hängt. Wenn du dir unsicher bist, woran es hängt: übertreibe! Dein Selbstmitleid, deine Schmach, dein Beleidigtsein, auch wenn du vielleicht nur ahnst, dass diese Worte deines Gegenüber dich ein bisschen gekränkt haben. Übertreibe, bis es dir und euch komisch vorkommt und ihr beide lachen müsst, dann löst sich dieser Keim des Leidens auf.

    Der Humorworkshop bietet zunächst eine Einsicht in die Theorie: Wie kommt es dass wir uns manchmal ganz leicht fühlen und das Leben als Abenteuer erscheint, die Höhen und Tiefen wie eine Achterbahn, für die wir sogar noch Eintritt bezahlen würden? Und manchmal als Tortur, als Prüfung der Götter, die testen wollen, wieviel wir aushalten können. Der Workshop enthält Übungen, die uns zeigen, wie wir uns eher als tragische oder eher als komische Figur inszenieren. Anwendbar auf kleine Konflikte und Unpässlichkeiten und immer mehr auch auf größere. Lachend dem Tod begegnen? Das kommt später. Fangen wir erst einmal damit an, Regenwetter nicht als Strafe für unsere Sünden von gestern zu empfinden.

    Der Kurs umfasst:

    • Gewinnen von Leichtigkeit durch Übertreibung
    • Wir wechseln die Rollen: Ich bin auch ein anderer!
    • Wir nehmen einander ernst auch in unserem Witz
    • Wir lachen wir über uns selbst – und über andere
    • Wir verstehen: Die Komik liegt im Auge des Betrachters
    • Wir erleben wir uns als Clowns und Narren, d.h. in unserer ganzen Tragikomik
    • Wir zeigen unsere Profile mit Ecken & Kanten, unsere vielfältig schillernden Egos, diesmal aber mit
    • Durchblick, transparent: Wir sind uns selbst ein Witz!
    • Statt schon jetzt die ultimative Frage aller spirituellen Wege – Wer bin ich? – zu beantworten, zeigen wir einander heute, wer wir sein könnten.

    Der Workshop macht uns leichter, charmanter, konfliktfähiger, mutiger, beliebter,  gesünder, lebensfroher und fähig allen Arten von Herausforderungen zu begegnen oder trägt wenigstens dazu bei, diese schönen Ziele zu erreichen.

    Was passiert da gerade, jetzt, in deinem Leben? Du bist es, der es definiert. Du gestaltest deine eigene Rolle in dieser Show und als sozial eingebundener Mensch ein bisschen auch die der anderen mit.

    Wolf Sugata Schneider ist ein Urgestein der spirituellen und Tantraszene – viele kennen ihn als Gründer und Inhaber des Connection-Verlages und der gleichnamigen Zeitschrift.
    Jetzt ist Wolf Schneider in Sachen Humor und Bewusstseinserheiterung unterwegs.

    – Jahrgang 1952
    – wiss. Ausbildung an der Ludwig-Maximilians-Universität in München (1971-1975)
    – therapeutische Ausbildung in Poona und bei Veeresh (1977-1981)
    – Ausbildung in Massage 1982 in München
    – Gründer und Leiter der Connection Tantra-Specials (1988-2015)
    – Theaterspiel und Kabarett seit 2005
    – Autor zahlreicher Bücher
    – Gastdozent im BeFree Tantra seit 2016

    Informationen zum Kurs
    Bitte bring Deinen Humor mit.

    Kurszeiten:
    Samstag, 25. Mai 2019, 10-18 Uhr
    Sonntag, 26. Mai 2019, 10-16 Uhr.

    Neugierig auf die Nature Community? Auf Anfrage gibt es am Freitag abend oder Sonntag nachmittag eine Geländeführung und Vorstellung des Projekts (bitte bei Anmeldung angeben, ob du daran Interesse hast)

    PREISE

    Seminargebühr regulär: 160,-€
    Frühbucher (bei Anmeldung bis 01. April 2019): 135,-€
    Paare: 270,-€.

    Seminaranmeldung und Bezahlung:
    Bitte sende uns eine e-mail unter: events@nature-community.de mit Name, Adresse, Telefonnummer und den Daten/Titel zum Workshop. Du erhältst dann auch weitere Informationen zur Bezahlung.

    Anzahlung: 50,-€.
    .

    Unterkunft und Verpflegung:

    Unterkunft in unserem Gästehaus inkl. bio-veganem Frühstück je nach gewünschter Kategorie zwischen 25,00 EUR (Mehrbettzimmer) und 55,00 EUR (Einzelzimmer) pro Person/Nacht

    Frühere Anreise und spätere Abreise möglich, bitte bei der Anmeldung diesen Wunsch vermerken.

    Verpflegungspauschale 25,- EUR pro Tag
    Mittag-/Abendessen, inkl. energetisiertem Wasser, Kaffee und Tee.
    Unsere Menüs sind ausschließlich biologisch und vegan, wir bieten auch gluten-/sojafreie Angebote.

    Beachtet bitte:
    Auf dem Gelände und in allen Gemeinschaftsräumen der Nature-Community dürfen ausschließlich vegane Lebensmittel verzehrt und gelagert werden. In den individuell angemieteten Hotelzimmern sowie in Euren Zelten/Womos ist es freigestellt nach eigenem Wunsch auch nicht Veganes zu verzehren.

    Wellnessbereich
    (Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Nutzung auf Anfrage/nach Verfügbarkeit)
    Einzelpreis 12,- EUR/Person

    Bitte reserviere dein Zimmer und deine Verpflegung direkt und selbständig hier

    Jetzt Zimmer anfragen.

    oder
    Tel: +49 (0)9674 92290 (9 – 13 Uhr, sonst AB)
    E-Mail: rezeption@nature-community.de

    weitere Infos
  • Sa
    26
    Okt
    2019
    So
    27
    Okt
    2019
    10:00 amYogahaus Würzburg

    Am 26./27. Oktober gibt es einen Humorworkshop im Yogahaus Würzburg. »Sind wir komisch?« fragt sich die Veranstalterin Claudia Wenzel. Wenn dich dich das auch fragst, kannst du dich bei ihr unter osflow-cwl@gmx.net anmelden.

    weitere Infos
  • Sa
    30
    Nov
    2019
    So
    01
    Dez
    2019
    10:00 amYogastudio Heidelberg

    Am 30.Nov./1. Dez. gibt es einen Humorworkshop im Yogastudio Heidelberg, Landhausstr. 17. Info & Anm über Ulrike Müller, ulmuta@gmx.de. Dort gab es vorigen November schon mal einen solchen, mit 16 begeisterten Teilnehmern. Die meisten von ihnen wollen weitermachen, sei es in einem weiteren Workshop oder im Alltag – egal, es geht ums Praktizieren. Der Alltag liefert uns die nötigen Prüfungen, harte oder weiche, je nachdem.

    weitere Infos

Veranstaltungsformate

Wolf Sugata Schneider gibt am liebsten Humor-Workshops, gelegentlich aber auch Esoterik-Kabarett ("Alles ist eins - und noch eins drauf") oder Abend-Satsang, in dem er als Shri Shitananda Fragen der spirituellen Sucher beantwortet.

Satsang mit Shri Shitananda

Shri Shitananda ist ein erleuchteter Pseudo-Guru (initiiert in den koreanischen Pseu-Weg – ‚do‘ bedeutet in Ostasien ‚Weg). Gelegentlich gibt er auf Wunsch Satsang. Seine Antworten sind lustig oder erschütternt, je nachdem. Manchmal trifft er dabei ins Schwarze....

Esoterik-Kabarett

Alles ist eins - und noch eins drauf!  Wolf Sugata inkarniert bei seinem Esoterik-Kabarett mal eben die Typen, denen er in den langen Jahren seiner Tätigkeit so begegnet ist. Darunter der indische Guru Sri Sri Mahasiddha, der uns das achte Chakra erklärt (soberashara,...

Humor Workshop

5 gute Gründe für deine Teilnahme: – Humor macht dich attraktiver und als Partner überhaupt erst erträglich. – Lachen, Tanz und Sex sind Ausdruck von Lebensfreude. – Für wen hältst du dich denn jetzt schon wieder? Einsicht hilft. – Konflikte? Drama-Kings und -Queens...

Wolf Sugata Schneider

Wolf Sugata Schneider inkarnierte trotz heftiger Widerstände seiner Seele, die das alles nicht nochmal durchmachen wollte, im Dez 1952 in Tübingen. In einem bürgerlichen Elternhaus, Vater Biologe, Mutter Hausfrau, nebst zwei Schwestern.

Nach dem Abi 1971 trampte er über Land erstmal nach Kathmandu. Dann vier Jahre Studium der Naturwissenschaften, Philosophie, Ethnologie und Indologie an der LMU München. Dort Begegnung mit dem Geist Kurt Tucholskys und seiner Zeitschrift Die Weltbühne, was im Leben des jungen Humoristen und Lebenskünstlers tiefe Spuren hinterließ.

1975 verließ Wolf nach einem gründlich vorbereiteten Abschied von Europa und der akademischen Welt für mehr als zwei Jahre seinen Heimatkontinent und wurde nach einem Ausflug in den Dschungel von Borneo durch das indonesische Militär verhaftet. Bald darauf 1976 in Thailand erste Vipassana-Erfahrung, worauf er nur noch erleuchtet werden wollte und sich im Theravada-Buddhismus ordinieren ließ. 1977 wieder in Indien, Initiation durch den Crazy Wisdom Master Osho (damals ‚Bhagwan‘).

1979-81 Ausbildung zum psychosomatischen Therapeuten und Gruppenleiter bei Veeresh. 1980 Gründung des Divya Ashrams in Franken.

1985-2015 Herausgeber der Zeitschrift Connection mit ihren Sonderheften (schamanische, tantrische, tiefenökologische).

Seit 2007 Theaterspiel. Zuerst »Zauberkraft der Sprache« als Bühnenstück (angeleitet durch den Clown und Theatergründer Johannes Galli). Dann das Verzweiflungsstück »Alles ist eins – und noch eins drauf« zur kathartischen Verarbeitung der Connection-Verlagszeit, aufgeführt auf Festen und Kleinkunstbühnen.

Seit 2008 Humortrainings und -workshops für Therapeuten und Laien.

Kontakt: schneider@connection.de. Hauptwebseite: www.connection.de

Videos

Texte

Nach 30 Jahren als Medienunternehmer ist mein Fazit: Humor ist die Lösung!
Und das gilt für alle Bereiche des Menschlichen, im Privaten ebenso wie in der Politik.

 

Die Weisheit des Narren

Nach vier Jahren Studium der Wissenschaften und Philosophie in München war ich, ach, so klug als wie zuvor – und floh. 22 Jahre alt, mit Nietzsches »Also sprach Zarathustra« im Gepäck und einem Buch über die Religionen Indiens, riss ich aus Europa aus in Richtung...

mehr lesen

Vision eines radikalen Humors

Crazy Wisdom – so unverschämt, verrückt, profan und heilig kann Weisheit sein Sage mir, vorüber du lachst, und ich sage dir, wer du bist! Der profane und der religiöse Humor sind Wege der Selbsterkenntnis. Wer dabei so radikal ist, so schonungslos sich selbst...

mehr lesen

Humor als Flirt mit der Identität

Narren, verrückte Weise und der Zen-Weg Europas Humor, Weisheit, Mystik und Selbsterkenntnis hängen eng miteinander zusammen. Jeder Mensch, aber auch jede Kultur geht mit diesem Themenfeld ein bisschen anders um. Jedenfalls brauchen wir in Sachen Weisheit uns nicht...

mehr lesen

Tabugrenzen des Humors

Sie beschützen und beschränken uns Kulturen und Individuen charakterisieren sich durch ihre Humorgrenzen, die Grenzen dessen, worüber man lachen darf und worüber nicht. Wer will schon ausgelacht werden? Lachen tun wir sehr gerne – aber viel lieber nicht über uns...

mehr lesen

Der Mensch als tragikomische Figur

Von der Freiheit, sich sowohl als tragisch wie als komisch empfinden zu können Das Lachen über Objekte, speziell über menschliche Objekte, ist ein mächtiger sozialer Baumeister: Es grenzt die aus, über die gelacht wird und verbindet die miteinander, die gemeinsam über...

mehr lesen

Humor als Spiritueller Weg

Über sich selbst lachen zu können, ist der Zen-Weg des Westens Die Gottesbilder der meisten spirituellen Richtungen hinterlassen oft das Gefühl, der Schöpfer des Universums besäße den Horizont eines verknöcherten, verklemmten...

mehr lesen

Newsletter

Auf meiner Webseite connection.de findest du meinen monatlichen, kostenlosen Newsletter, der allgemeine Nachrichten und meine aktuellen Termine enthält.