Humor ist der Regenschirm der Weisen. Erich Kästner

Sei dir Selbst ein Witz, dann hast du immer was zu lachen. Osho

Humor ist das wirkungsvollste Breitbandantibiotikum gegen Fundamentalismus. Sugata

Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. Friedrich Schiller

Ego-Verachtung ist der größte Unsinn, den die spirituelle Szene je erfunden hat. Sugata

Humor Workshops

Die Humor Workshops gehen im typischen Fall über ein Wochenende von Samstag 10 Uhr bis Sonntag 16 oder 18 Uhr. Sie sprechen spirituelle Sucher an, ebenso Beziehungsverzweifelte und ganz allgemein vom Weltschmerz Geplagte. 

Ein Humorworkshop Wochenende kostet 160-190 €. (Im Falle eines Eintagsworkshops wie am 11. Mai in Hameln sind es 85 €). Frühbucher und Paare bekommen das WE oft günstiger (für 135 €-170/Person). Auch Berlin und München haben Humor nötig, heißt es, deshalb suchen wir auch für dort noch Organisatoren (die dabei übrigens gut verdienen). Die Termine für dort stehen noch nicht fest.

  • Sa
    07
    Dez
    2019
    So
    08
    Dez
    2019
    10:00 amNature Community in der Oberpfalz

    Unsere Beziehungen definieren uns, sie geben uns Sinn im Leben und Geborgenheit. Manchmal jedoch empfinden wir sie auch als Gefängnis, Schicksal, tragische Verstrickung, geraten in Selbstmitleid oder weisen die Schuld dafür unserem Partner zu. Leichter wird es, wenn wir uns selbst dabei als Comic-Figuren verstehen, die ihren Tanz auf der Bühne aufführen. Die dabei immer wieder scheitern, wobei es aber beim Scheitern keine Buh-Rufe gibt, sondern Applaus, so wie wenn der Clown von der Leiter fällt, weil es ihm nicht gelingt, den Artisten im Zirkus nachzuahmen.

    Indem wir tragikomische Figuren auf der Lebensbühne unseren Akt vom Tragischen ins Komische ziehen, machen wir ihn leichter veränderbar, und das Leben wird leicht. Obwohl – und weil – wir uns dabei ernst nehmen, mit allen drum und dran.

    Immer noch im Ego und noch nicht erleuchtet? Macht nichts, mach dein Ego zu einer Witzfigur, dann hast du immer was zu lachen.

    Selbsterkenntnis? Ja, bitte! Aber nicht nur »Sage mir, wer du bist«, die Philosophie von Ramana Maharshi 1.0, sondern Ramana 2.0: »Zeige mir, wer du sein könntest!«.

    Dieser Workshop in der Nature Community macht dich leichter, charmanter, konfliktfähiger, mutiger, beliebter, gesünder, lebensfroher und fähig allen Arten von Herausforderungen zu begegnen oder trägt wenigstens dazu bei, diese schönen Ziele zu erreichen.

    weitere Infos

Veranstaltungsformate

Wolf Sugata Schneider gibt am liebsten Humor-Workshops, gelegentlich aber auch Esoterik-Kabarett ("Alles ist eins - und noch eins drauf") oder Abend-Satsang, in dem er als Shri Shitananda Fragen der spirituellen Sucher beantwortet.

Satsang mit Shri Shitananda

Shri Shitananda ist ein erleuchteter Pseudo-Guru (initiiert in den koreanischen Pseu-Weg – ‚do‘ bedeutet in Ostasien ‚Weg). Gelegentlich gibt er auf Wunsch Satsang. Seine Antworten sind lustig oder erschütternt, je nachdem. Manchmal trifft er dabei ins Schwarze....

Esoterik-Kabarett

Alles ist eins - und noch eins drauf!  Wolf Sugata inkarniert bei seinem Esoterik-Kabarett mal eben die Typen, denen er in den langen Jahren seiner Tätigkeit so begegnet ist. Darunter der indische Guru Sri Sri Mahasiddha, der uns das achte Chakra erklärt (soberashara,...

Humor Workshop

5 gute Gründe für deine Teilnahme: – Humor macht dich attraktiver und als Partner überhaupt erst erträglich. – Lachen, Tanz und Sex sind Ausdruck von Lebensfreude. – Für wen hältst du dich denn jetzt schon wieder? Einsicht hilft. – Konflikte? Drama-Kings und -Queens...

Wolf Sugata Schneider

Wolf Sugata Schneider inkarnierte trotz heftiger Widerstände seiner Seele, die das alles nicht nochmal durchmachen wollte, im Dez 1952 in Tübingen. In einem bürgerlichen Elternhaus, Vater Biologe, Mutter Hausfrau, nebst zwei Schwestern.

Nach dem Abi 1971 trampte er über Land erstmal nach Kathmandu. Dann vier Jahre Studium der Naturwissenschaften, Philosophie, Ethnologie und Indologie an der LMU München. Dort Begegnung mit dem Geist Kurt Tucholskys und seiner Zeitschrift Die Weltbühne, was im Leben des jungen Humoristen und Lebenskünstlers tiefe Spuren hinterließ.

1975 verließ Wolf nach einem gründlich vorbereiteten Abschied von Europa und der akademischen Welt für mehr als zwei Jahre seinen Heimatkontinent und wurde nach einem Ausflug in den Dschungel von Borneo durch das indonesische Militär verhaftet. Bald darauf 1976 in Thailand erste Vipassana-Erfahrung, worauf er nur noch erleuchtet werden wollte und sich im Theravada-Buddhismus ordinieren ließ. 1977 wieder in Indien, Initiation durch den Crazy Wisdom Master Osho (damals ‚Bhagwan‘).

1979-81 Ausbildung zum psychosomatischen Therapeuten und Gruppenleiter bei Veeresh. 1980 Gründung des Divya Ashrams in Franken.

1985-2015 Herausgeber der Zeitschrift Connection mit ihren Sonderheften (schamanische, tantrische, tiefenökologische).

Seit 2007 Theaterspiel. Zuerst »Zauberkraft der Sprache« als Bühnenstück (angeleitet durch den Clown und Theatergründer Johannes Galli). Dann das Verzweiflungsstück »Alles ist eins – und noch eins drauf« zur kathartischen Verarbeitung der Connection-Verlagszeit, aufgeführt auf Festen und Kleinkunstbühnen.

Seit 2008 Humortrainings und -workshops für Therapeuten und Laien.

Kontakt: schneider@connection.de. Hauptwebseite: www.connection.de

Videos

Texte

Nach 30 Jahren als Medienunternehmer ist mein Fazit: Humor ist die Lösung!
Und das gilt für alle Bereiche des Menschlichen, im Privaten ebenso wie in der Politik.

 

Die Weisheit des Narren

Nach vier Jahren Studium der Wissenschaften und Philosophie in München war ich, ach, so klug als wie zuvor – und floh. 22 Jahre alt, mit Nietzsches »Also sprach Zarathustra« im Gepäck und einem Buch über die Religionen Indiens, riss ich aus Europa aus in Richtung...

mehr lesen

Vision eines radikalen Humors

Crazy Wisdom – so unverschämt, verrückt, profan und heilig kann Weisheit sein Sage mir, vorüber du lachst, und ich sage dir, wer du bist! Der profane und der religiöse Humor sind Wege der Selbsterkenntnis. Wer dabei so radikal ist, so schonungslos sich selbst...

mehr lesen

Humor als Flirt mit der Identität

Narren, verrückte Weise und der Zen-Weg Europas Humor, Weisheit, Mystik und Selbsterkenntnis hängen eng miteinander zusammen. Jeder Mensch, aber auch jede Kultur geht mit diesem Themenfeld ein bisschen anders um. Jedenfalls brauchen wir in Sachen Weisheit uns nicht...

mehr lesen

Tabugrenzen des Humors

Sie beschützen und beschränken uns Kulturen und Individuen charakterisieren sich durch ihre Humorgrenzen, die Grenzen dessen, worüber man lachen darf und worüber nicht. Wer will schon ausgelacht werden? Lachen tun wir sehr gerne – aber viel lieber nicht über uns...

mehr lesen

Der Mensch als tragikomische Figur

Von der Freiheit, sich sowohl als tragisch wie als komisch empfinden zu können Das Lachen über Objekte, speziell über menschliche Objekte, ist ein mächtiger sozialer Baumeister: Es grenzt die aus, über die gelacht wird und verbindet die miteinander, die gemeinsam über...

mehr lesen

Humor als Spiritueller Weg

Über sich selbst lachen zu können, ist der Zen-Weg des Westens Die Gottesbilder der meisten spirituellen Richtungen hinterlassen oft das Gefühl, der Schöpfer des Universums besäße den Horizont eines verknöcherten, verklemmten...

mehr lesen

Newsletter

Auf meiner Webseite connection.de findest du meinen monatlichen, kostenlosen Newsletter, der allgemeine Nachrichten und meine aktuellen Termine enthält.